So haben Sie lange ungetrübten Durchblick:

Tips von Zacher für die Pflege und Handhabung

Richtige Brillenpflege: Tips von Optiker Zacher Erfurt, #Brillenpflege #Brillenreinigung #Brillenputztuch

Brillenpflegetips*

Der wichtigste Reinigungstipp vorweg- Auf das richtige Tuch kommt es an!

 

  • Gute Pflege sorgt nicht nur für einwandfreies Sehen, sie verlängert auch die Haltbarkeit der Brille. Bitte reinigen Sie Ihre Brille nicht mit Küchenpapier, Geschirrtüchern, dem Zipfel Ihres Hemdes oder was sonst gerade zur Hand ist. Alle diese Gegenstände können raue Fasern enthalten. Oft sondern sie kleine Teilchen ab, die zusätzlichen Schmutz auf das Glas bringen. Zudem nehmen sie die Schmutzpartikel nicht richtig auf, und schieben diese beim Reinigen wie Schmirgel über die Oberfläche.
  •  Es entstehen Oberflächenschäden an den Linsen, etwa feine Mikrokratzer, die eine unkontrollierte Streuung der Lichtstrahlen bewirken. Die Folge sind, vor allem im Dunkeln, Irritationen und Blendung durch störende Lichtreflexe um Lichtquellen herum. Schwierigkeiten beim Scharfsehen empfindet man oft nicht. Augen und Gehirn mühen sich, die durch die beschädigten Bereiche verursachten unsauberen Netzhautinformationen, auszugleichen. Dieses Mehr an „Seharbeit“ ermüdet auf Dauer jedoch die Augen und kann zu latenten Kopfschmerzen führen.

 

Das optimale Tuch

 

  • Der ideale Brillenputzer ist ein Brillentuch aus Mikrofaser. Ganz dicht gewebt, in hochwertiger Qualität. Dieses Gewebe zeichnet sich durch seine weiche Struktur und Flusenfreiheit aus. Es saugt regelrecht den Schmutz auf. Unsere Zachertücher, in für uns bester Tuchqualität KTN 250‘, importieren wir eigens aus Südkorea.

 

Die Brille richtig putzen – so geht’s

 

 

Die schnelle Reinigung für unterwegs

  • Als erstes die Gläser abpusten und mit dem Mikrofasertuch lose über diese streichen, um groben Schmutz zu entfernen. Achten Sie besonders auf kleine Sandkörner. Dann die Brille mit dem Tuch vorsichtig abwischen.
  • Falls sich so nicht alle Verunreinigungen lösen lassen, wiederholen Sie den Vorgang lieber, statt mit übermäßigem Druck zu arbeiten.
  • Bitte die regelmäßige gründliche Pflege nicht vergessen.

 

 Die gründliche Reinigung für zuhause

  • Spülen Sie die Brille mit handwarmen Wasser kurz ab. Geben Sie wenige Tropfen eines PH- neutralen Spülmittels auf alle Gläserseiten und reiben Sie diese unter Wasser gründlich ab.
  • Je nach Bedarf, bei stärkerem Schwitzen häufiger, reinigen Sie so auch die Brillenfassung, insbesondere Nasenauflagen, Brillenbügel und alle Bereiche mit Kontakt zum Kopf. Das verbessert den Sitz der Brille, ist hygienisch und schont das Brillenmaterial. Bitte beachten Sie die individuellen Empfehlungen für Brillen aus besonderen Materialien, wie Acetat, Holz oder Naturhorn.
  • Nach dem Abschütteln des Wassers reiben Sie die Brille mit dem Mikrofasertuch trocken und polieren die Gläser nach.

 

Brillentuch XXL

  • Verwenden Sie das Reinigungstuch ausschließlich für Brillen. Bewahren Sie es an einem sauberen, staubfreien Ort auf, etwa im Brillenetui oder in der Verpackung, nicht lose in der Hosentasche.
  •  Lässt die Reinigungskraft des Tuches nach, können Sie es in der Maschine waschen, bei 40° Feinwäsche und ohne Weichspüler.
  •  Ab und an ist auch ein neues Tuch nötig, als Kunde des Hauses tauschen wir Ihre verbrauchten Etuitücher gratis.
  • Wir freuen uns auf Ihren Besuch zum Brillenservice. Gern reinigen wir Ihre Brille professionell.

 

Besten Durchblick in alle Lebenslagen wünscht Ihnen Ihr Optiker Zacher


Brillenhandhabung*

Tagtäglich im Gebrauch und in allen Lebenslagen im Einsatz, erhalten Sie sich die gute Funktionstüchtigkeit Ihrer Brille, hier einige Tipps von Zacher, sozusagen zur Bedienung der Brille.

 

  • Eine Brille ist nicht wartungsfrei, bitte besuchen Sie uns regelmäßig, mindestens jährlich. Wir überzeugen uns vom guten Sitz, erledigen kleine Reparaturen und reinigen Ihre Brille hygienisch.
  • Bitte beachten Sie unsere Pflege- und Handhabungshinweise für rahmenlose Brillen und für Modelle aus besonderen Materialien, wie Horn, Holz oder Acetat.
  • Zum Auf- und Absetzen verwenden Sie bitte immer beide Hände. So schonen Sie die Bügelgelenke und erhalten die gute Passform. Wenn die Brille Pause macht, liegt sie am besten in einem festen Futteral.
  • Bitte versuchen Sie nicht, Ihre Brille selbst zu richten oder zu reparieren. Das erledigen wir gern und fachmännisch für Sie. Wenn es mal länger dauert, fertigen wir Ihnen ganz schnell und günstig eine Ersatzbrille.
  • Grundsätzlich empfehlen wir nicht die Brillenreinigung im Ultraschallbad. Die Sicherungsverklebungen der Schrauben, auch Beschichtungen am Rahmen und letztlich die schon vom Alltag gezeichneten Glasvergütungen könnten sich ablösen.
  • Brillen mögen keine Temperaturen über 50°C. Diese entstehen etwa im in der Sonne geparkten Auto, in der Sauna, unter der Friseurhaube, am Grillrost oder am Backofen. Risse der Glasbeschichtung, verzogene Brillenrahmen und nicht mehr gut haltende Linsen könnten die Folge sein.
  • Brillen leiden auch unter Sand, Salz- und Chlorwasser. Wenn sich der Kontakt nicht vermeiden lässt, etwa durch Anschaffung einer „Badebrille“, spülen Sie Ihre Brille bitte immer gründlich mit Wasser ab.
Brillentuch XXL für die perfekte Brillenpflege Optiker Zacher Erfurt

* Alle Empfehlungen und Tips basieren auf unseren eigenen Erfahrungen mit Zacherbrillen.

Sie sind nicht allgemeingültig. Je nach Material der Brillenfassung und der Brillenlinsen

kann es andere Empfehlungen geben.

Wir können dafür nicht haften.

Bitte befragen Sie im Zweifel Ihren Optiker. 




Optiker Zacher, Erfurt, Lange Brücke 65, Altstadt, Nähe Dom

Folgen Sie uns!

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag 

10.00 - 18.00 Uhr

Sonnabend 

10.00 - 14.00 Uhr

 

 

Die Brillen nur für Sie ganz allein ?  

Dazu unsere volle Aufmerksamkeit und alle Zeit, die Sie brauchen:  Dann vereinbaren Sie doch einen Beratungstermin außerhalb unserer Ladenöffnungszeiten. 

Mögliches Terminzeitfenster: Werktags 8 bis 20 Uhr, Samstag  8 bis 16 Uhr. 

Wege zu Zacher:

Sie finden uns in der Altstadt Erfurt

 

Lange Brücke 65

 

Ecke Kettenstraße. In Sichtweite und wenige Schritte vom Dom entfernt.  

 

Anreise mit der Straßenbahn: 

Linie 1, 3 und 4 Ausstieg Domplatz

Linie 2 Ausstieg Lange Brücke

 

Anreise mit dem Auto:

Fahren Sie zum Parkhaus Domplatz.  

Kontakt:

Ein gutes Gespräch ist immer beste Wahl. Zögern Sie nicht, rufen Sie uns einfach an ! Wir freuen uns auf Ihre Wünsche und beantworten gern Ihre Fragen.

 

 

Kundentelefon: 

+49 361 56 241 69

 

 Oder schreiben Sie uns per Email: